THE DEER TRACKS

The Deer Tracks kommen aus Gävle, Schweden. Dieses kleine, verträumte Städtchen hat vielleicht auch zur scheinbar endlosen Reiselust von Elin Lindfors und David Lehnberg beigetragen. Neben zahlreichen Europatouren, ist das Duo vor allem in den USA unermüdlich unterwegs.

The Deer Tracks haben mit »The Archer Triology«, dem Debüt Album »Aurora« und dem 2016 erschienen »Undersvik« bereits fünf Alben im Gepäck. Sie bauen auf ihre markanten Synthesizer-Sounds, die meist kantig und gern auch mal unbequem erscheinen, aber immer wieder den Weg hinein in eine träumerische Landschaft finden. Die Geschichten sind real und werden so unwiderstehlich von Elins Stimme transportiert, dass man förmlich an jeder Silbe hängt und ihr kopfnickend zustimmen möchte.

Sie erwecken das etwas fad gewordene Genre Electro Pop mit ihrem frischen Deep House Einfluss und den sehnsuchtsvollen Melodien auf der singenden Säge.